1. Saarland
  2. Saarbrücken

Was für die Gärtnerei Storb in Saarbrücken wichtig ist

Serie Der Betrieb von nebenan : „Wir setzen auf regionale Produktion“

Was bietet Ihre Firma an?

Wir bieten saisonale Pflanzen aus eigenem Anbau und verkaufen ab Gärtnerei direkt aus der Produktion heraus zu den jeweiligen Jahreszeiten. Wir führen Balkonkasten- und Kübelbepflanzungen und Innenraumbegrünung mit Pflanzenpflege in Büros.

Seit wann gibt es den Betrieb, wie viele Mitarbeiter haben Sie?

Seit 1899 ist unsere Familie im Saarland als Gärtner ansässig und seit über 50 Jahren sind wir hier am Standort in St. Arnual in der Nähe des Tabaksweihers. In unserem Betrieb arbeiten sechs Menschen: Die Inhaber Christian und Silke Storb, drei Mitarbeiter und ein Auszubildender.

Was ist Ihnen für Ihre Arbeit/Ihre Firma  besonders wichtig?

Wir setzen auf regionale Produktion, die jahreszeitlich passt, und arbeiten umweltgerecht und schonend im Einklang mit der Natur. Dabei darf man die Pflanze nicht als reines Produkt sehen, sondern ihre Wertigkeit. Mit Mitarbeitern und Kunden gehen wir vertrauensvoll um. 

Was ärgert Sie bei Ihrer Arbeit?

Der zunehmende Fachkräftemangel setzt uns zu. Der Gärtner-Beruf ist immer noch ein unterschätzter Beruf, obwohl dieser mit seinen sieben Fachsparten ein hohes Maß an Wissen und Fertigkeiten voraussetzt. Die Menschen sehen nicht, wie oft wir eine Pflanze in die Hand nehmen, bis diese verkaufsfertig ist. Außerdem ist das Gärtnern ein 24-Stunden Job, bei dem es keine Sonn- und Feiertage gibt. Pflanzen sind Lebewesen und müssen immer versorgt werden. Das immer weiter wachsende Angebot der Supermärkte mit Blumen und Pflanzen macht es uns nicht leichter.

Wenn Sie mal vorausdenken: Wie stellen Sie sich Ihre Firma/ihre Arbeit in fünf Jahren vor?

Wir hoffen, das regionale Pflanzen noch beliebter werden und die Menschen wieder mehr auf Qualität achten und wir weiterhin unsere Pflanzen und Dienstleistungen verkaufen können. Wir wünschen uns, dass wir als kleiner Familienbetrieb klein und fein weiter produzieren können und nicht alles immer grösser werden muss. Wir wünschen uns, dass es sich herumspricht, dass unser Betrieb immer schon völlig unabhängig von der ehemaligen Erlebnisgärtnerei in Brebach ist. Wir werden hier oft auf die frühere Namensgleichheit angesprochen. Aber wir sind ein eigenständiger Betrieb in St.Arnual.