1. Saarland
  2. Saarbrücken

Wanderung mit Martin Bambach führt zum Kleinen Fuji und zur Halde Lydia

Unterwegs im Saarbrücker Urwald : Wanderung führt zu kleinen und großen Bergehalden

Vom Kleinen Fuji auf die große Halde Lydia führt eine Wanderung auf den Spuren der Bergbaugeschichte.

Der Regionalverband Saarbrücken bietet am Samstag, 15. August, mit Erlebnis-Wandern-Saar eine kostenlose Themenwanderung vom Kleinen Fuji auf die Halde Lydia an. Die Tour mit Wanderführer Martin Bambach startet um 11 Uhr am Naturfreundehaus Kirschheck in Saarbrücken und gehört erstmals zum Wanderprogramms des Regionalverbands.

Die 16 Kilometer lange Strecke führt zunächst auf den Kleinen Fuji im Urwald vor den Toren der Stadt. Von dort ist eine weitere Bergehalde, die Halde Grühlingstraße, zu sehen. Während der sechseinhalbstündigen Tour treffen die Wandernden immer wieder auf Zeugnisse der Bergbauvergangenheit, beispielsweise die Absinkweiher der Grube Jägersfreude. Der abschließende Aufstieg auf den Gipfel der Halde Lydia wird mit einem Rundumblick über den Saarkohlewald belohnt. Bei gutem Wetter sind die Spiegelungen der Wolken in den sogenannten Himmelsspiegeln besonders beeindruckend.

Eine Teilnahme nur möglich nach Anmeldung bei der Tourist Info Saarbrücker Schloss unter (06 81) 5 06 60 06 oder per E-Mail an touristinfo@rvsbr.de.