Wanderung durch den Urwald vor den Toren der Stadt

Wanderung durch den Urwald vor den Toren der Stadt

() Der Regionalverband Saarbrücken bietet am Samstag, den 24. Juni, eine geführte Halbtagswanderung in den Urwald vor den Toren der Stadt an. Wanderführer Martin Bambach von Erlebnis-Wandern-Saarland erläutert die Besonderheiten und Schönheiten des "Urwaldes". Die Tour startet um 10 Uhr an der Saarbahnhaltestelle Riegelsberg Süd.

Der "Urwald vor den Toren der Stadt Saarbrückens" ist ein Naturschutzgebiet, in dem der Mensch seit genau 20 Jahren nicht mehr eingreift. Umgestürzte Bäume, idyllische Waldweiher, kleine Bäche und sumpfige Gebiete zeigen, wie sich die Natur in der relativ kurzen Zeit das Terrain zurückerobert hat.

Von Riegelsberg aus wird insbesondere das nördliche Urwaldgebiet erwandert. Die Strecke verläuft über Teile des Premiumwanderwegs "Wilder Netzbachpfad", durch das Netzbachtal, zum Rosenweiher und über das Forsthaus Neuhaus wieder zurück zum Ausgangspunkt. Im Gasthaus Seeblick wird unterwegs gerastet.

Da die Teilnehmerzahl auf 25 Wanderer begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten. Darüber hinaus werden eine gute Kondition und Trittsicherheit vorausgesetzt. Festes Schuhwerk und die Mitnahme von Rucksackverpflegung werden empfohlen.

Anmeldung: Tourist Info im Saarbrücker Schloss, Tel.: (0681) 50 66 00 6, E-Mail: touristinfo@rvsbr.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung