| 20:53 Uhr

Vor den Toren Saarbrückens
Urwald-Wandertag auch für Hörgeschädigte

Saarbrücken/Riegelsberg. Eine Wanderung mit speziellen Hörgeräten steht im Urwald vor den Toren der Stadt Saarbrücken an. Damit sollen am Samstag, 6. Oktober, auch Schwerhörige die Möglichkeit haben, etwas über diesen Wald zu erfahren. red

Seit 1997 besteht dieses Wald-Naturschutzgebiet, das sich selbst überlassen ist. Umgestürzte Bäume, der Waldweiher, Bäche und sumpfige Gebiete zeigen, wie sich die Natur in der relativ kurzen Zeit das Terrain zurückeroberte.  Bergmannspfade und Bergehalden sind noch erkennbar und zeugen von der bergbaulichen Vergangenheit des Gebiets.


Wer die Besonderheiten des Urwaldes während einer Wanderung erleben möchte: Start ist um 11 Uhr an der Urwald-Hinweistafel am Mitfahrer-Parkplatz Heinrichshaus an der A1. Die Strecke ist rund zehn Kilometer lang, die Teilnahme kostenlos. Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt.

Martin Bambach von Erlebnis-Wandern-Saarland bietet sie an. Es handelt sich um eine Kooperation mit dem Regionalverband Saarbrücken, der Tourismuszentrale des Saarlandes und dem Netzwerk Hören.



Anmeldung erforderlich: Tourist-Information des Regionalverbandes Saarbrücken, Telefon (06 81) 5 06 60 06, E-Mail: touristinfo@rvsbr.de.