| 20:56 Uhr

Diskussion im Rechtsschutzsaal
Vortrag: „Alte und neue Rechte“

Friedrichsthal. Der Politologe Fabian Jellonek referiert über die Entwicklung rechter Gruppen.

Zu Vortrag und Diskussion mit dem Politologen Fabian Jellonek lädt die Arbeitskammer des Saarlandes ein. Thema: „Alte und neue Rechte – Hand in Hand?“. Die Veranstaltung findet statt am kommenden Dienstag, 19. Juni, um 18 im Rechtsschutzsaal in Bildstock (Hofstraße).


Derzeit, so die Arbeitskammer, sei eine brisante Entwicklung zu beobachten: Anhänger extrem rechter Gruppen und Parteien, die lange gesellschaftlich isoliert schienen, machten Stimmung gegen Minderheiten und die Demokratie: „Sie erreichen damit Menschen außerhalb ihrer Szene. Diese Tendenz ist auch im Erstarken rechtspopulistischer Parteien und ihrer Diskurse begründet.“ Vor allem im Netz seien die Übergänge zwischen rechtspopulistischer Stimmungsmache und extrem rechten Inhalten fließend. Aber auch auf der Straße zeige sich bei Demonstrationen und Veranstaltungen, dass „alte“ und „neue“ Rechte viele Schnittpunkte haben.

Fabian Jellonnek hat Politikwissenschaften in Trier studiert. Nach mehreren Jahren Berufserfahrung in der professionellen Bearbeitung des Themas „Rechtsextremismus“  gründete er laut Veranstalter im vergangenen zusammen mit Pit Reinesch ein Büro für demokratische Kommunikation und politische Bildung im Netz. Das Büro sei unter anderem spezialisiert auf Internet-Recherchen und werde regelmäßig zur Einschätzung von rechtsextremen Aktivitäten angefragt. „Das Publikum ist ausdrücklich eingeladen, sich mit Fragen und eigenen Beiträgen zu beteiligen“, heißt es abschließend.