| 13:26 Uhr

In Luisenthal und am Alten Brühl
Zwei Unfälle mit Flucht – Polizei sucht Zeugen

Schon ein Blechschaden wie dieser auf unserem Symbolfoto kommt teuer.
Schon ein Blechschaden wie dieser auf unserem Symbolfoto kommt teuer. FOTO: Robby Lorenz
Völklingen. (red). Nach zwei Verkehrsunfällen mit Flucht bittet die Völklinger Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung.

(red). Nach zwei Verkehrsunfällen mit Flucht bittet die Völklinger Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung.


Fall Nr. 1: In der Altenkesseler Straße in Luisenthal kam es am Mittwochabend gegen 19.23 Uhr zu einem Unfall, nach dem der Verursacher flüchtete. Laut Angaben des Betroffenen handelte es sich bei dem Unfallfahrer um einen mit einem hellen T-Shirt bekleideten Mann, etwa 1,80 Meter groß und zirka 50 Jahre alt. Die Polizei nimmt an, dass der Unfallverursacher betrunken war.

Fall Nr. 2: Am Mittwoch kam es im Zeitraum zwischen 7.45 Uhr und 17 Uhr auf dem Parkplatz in der Straße Im Alten Brühl zu einem teuren Park-Rempler. Eine 21-jährige Fahrerin aus Völklingen hatte ihr Fahrzeug auf dem Platz abgestellt. Der Unfallverursacher rangierte sein Fahrzeug offensichtlich zwischen den Reihen und stieß dabei gegen den Kotflügel vorne links. Es entstand erheblicher  Sachschaden. Auch der Stoßfänger vorne wurde abgerissen. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt und bisher unerkannt vom Unfallort.



Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Völklingen unter Telefon (0 68 98) 20 20 zu melden.