| 00:00 Uhr

Wintereinbruch mit Vorankündigung

Völklinger Wintermärchen, mit Weihnachtsbeleuchtungs-Märchenbildern dekoriert: Samstagmorgen in der Bismarckstraße. Foto: Jenal
Völklinger Wintermärchen, mit Weihnachtsbeleuchtungs-Märchenbildern dekoriert: Samstagmorgen in der Bismarckstraße. Foto: Jenal FOTO: Jenal
Völklingen/Großrosseln. Schnee über Nacht - doch anders als Anfang Dezember kam der Winter am Samstag nicht überraschend in die Region, die Wetterdienste hatten ihn Tage zuvor angekündigt. Die Räumdienste waren ab zwei Uhr nachts im Einsatz.Drei Glätte-Unfälle meldet die Völklinger Polizei . Am Samstagmorgen kurz vor 6 Uhr rutschte eine Fahranfängerin in Emmersweiler auf schneeglatter Fahrbahn mit ihrem Auto in einen geparkten Wagen und dann in einen Jägerzaun. Doris Döpke

Gegen 6.30 Uhr kam in Völklingen ein junger Mann mit seinem Wagen beim Auffahren auf die B 51 von der Fahrbahn ab, stieß gegen ein Verkehrsschild und rutschte in den Graben. Und am Sonntagmorgen gegen 3.15 Uhr verlor eine junge Frau in Ludweiler auf vereister Straße die Kontrolle über ihr Auto und schleuderte gegen einen Baum. Es gab jeweils nur Sachschaden, verletzt wurde niemand. Zwei der beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.


Uwe Jager belädt am Sonntag in Geislautern ein Räumfahrzeug mit Streusalz. Foto: Jenal
Uwe Jager belädt am Sonntag in Geislautern ein Räumfahrzeug mit Streusalz. Foto: Jenal FOTO: Jenal
Auch Großrosselns Räumdienst – hier bei Dorf im Warndt – ist im Dauereinsatz. Foto: Becker & Bredel
Auch Großrosselns Räumdienst – hier bei Dorf im Warndt – ist im Dauereinsatz. Foto: Becker & Bredel FOTO: Becker & Bredel
Auf der Röchlinghöhe ist ein Linienbus von der Straße gerutscht – Einsatz-Fall fürs Technische Hilfswerk. Foto: Becker & Bredel
Auf der Röchlinghöhe ist ein Linienbus von der Straße gerutscht – Einsatz-Fall fürs Technische Hilfswerk. Foto: Becker & Bredel FOTO: Becker & Bredel