| 20:15 Uhr

Auch noch am verkaufsoffenen Sonntag
Wettergestählte Schreihälse von der Waterkant brüllen in der Stadt

Die Hamburger Marktschreier sind noch bis Sonntagabend zu Gast auf dem Kolpingplatz in Völklingen. Uwe Treutlein verkauft hier Gewürze unter dem Künstlernamen Gewürz-Uwe.
Die Hamburger Marktschreier sind noch bis Sonntagabend zu Gast auf dem Kolpingplatz in Völklingen. Uwe Treutlein verkauft hier Gewürze unter dem Künstlernamen Gewürz-Uwe. FOTO: BeckerBredel
Völklingen. Hamburger Marktschreiergilde gastiert noch bis Sonntagabend auf dem Kolpingplatz.

Die Marktschreier-Gilde, die am Freitagvormittag auf dem Völklinger Adolph-Kolping-Platz Station macht, ist überschaubar. Käse-Alex, Gewürz-Uwe und Milka-Micha sind da. Wurst-Achim, so ist zu hören, sei krank. Seinen Verkaufswagen managen die Kollegen freundschaftlsweise mit.


Grund zum Brüllen gibt‘s zumindest beim Auftakt der dreitägigen Verkaufs-Show in Völklingen wenig. Es sind kaum Kunden da, die man wortgewaltig an die Stände locken könnte. Auch bei den Händlern, die Taschen, Getränke und Oblaten aus Tschechien verkaufen, herrscht Flaute. So bleibt Zeit, sich eine Zigarette zu drehen, das Handy zu checken oder mit dem Nachbarn zu plaudern.

„Es ist jede Woche Russisches Roulette“, sagt Gewürz-Uwe mit Blick auf das triste Regenwetter. Etwa 200 verschiedene Gewürze, Gewürzmischungen und Kräuter hat der Händler aus Unterfranken im Angebot. Jedes Päckchen kostet einen Euro. „Egal was!“, versichert der Marktschreier. Die Tonkabohnen aus Afrika empfiehlt er für Süßspeisen. Sie werden gerieben wie Muskatnüsse, der Geschmack erinnert an Vanille und Bittermandeln.

Am Stand von Wurst-Achim verkauft Milka-Micha eine Leberwurst und einen Knacker. Nebenan steckt der Kollege einen Käse nach dem anderen in die Tüte. „Es reicht, wir sind nur zu zweit“, bremst die Kundin. „Guten Appetit und ein schönes Wochenende!“, sagt der Verkäufer, nachdem die Tüte für 15 Euro den Besitzer gewechselt hat.

Ein erfolgreiches Wochenende mit besserem Wetter ist auch der Gilde der Hamburger Marktschreier zu wünschen. Am heutigen Samstag öffnen sie ihre Verkaufs-Lkw von zehn bis 18 Uhr, am verkaufsoffenen Sonntag geht es um elf Uhr los.