| 18:40 Uhr

Wettbewerbs-Preise für junge Geiger aus Streicherprojekt

Völklingen. Ein Riesenerfolg ist das Streicherprojekt an der Schlossparkschule Geislautern schon lange - seit der Gründung 2004 beginnt Jahr um Jahr jeweils eine ganze Abc-Schützen-Klasse, Geige, Bratsche oder Cello zu spielen, und Musiklehrer Bernhard Hayo, der Initiator des Ganzen, übt täglich im Unterricht mit den Kindern

Völklingen. Ein Riesenerfolg ist das Streicherprojekt an der Schlossparkschule Geislautern schon lange - seit der Gründung 2004 beginnt Jahr um Jahr jeweils eine ganze Abc-Schützen-Klasse, Geige, Bratsche oder Cello zu spielen, und Musiklehrer Bernhard Hayo, der Initiator des Ganzen, übt täglich im Unterricht mit den Kindern. Jetzt gibt es einen Extra-Erfolg zu vermelden, über den Hayo sich - unüberhörbar - extra freut: Erstmals haben zwei Geiger aus dem Projekt am Wettbewerb "Jugend musiziert" teilgenommen, Darius Psota (7) und Aleksandra Damnjanovic (11). Und beide wurden auf Anhieb mit ersten Preisen belohnt. Darius besucht die zweite Klasse der Schlossparkschule; seine Mutter Victorija Psota ist ausgebildete Geigenlehrerin. Der Filius, so berichtet Hayo, hat in der Vorbereitung zum Wettbewerb besonderen Eifer entwickelt. Ein Lieblingsstück habe er nicht, sagt der Siebenjährige: "Ich spiele viele Stücke gerne" - Schnelles wie Langsames, beides mache Spaß. Er hat neben der Geige noch ein weiteres Hobby, nämlich Karate.Aleksandra ist erst im zweiten Schuljahr zum Streicherprojekt gestoßen. Und ihm mittlerweile schon entwachsen, sie besucht die fünfte Klasse des Warndtgymnasiums. Dass sie gerne und freiwillig übt, ist Musiklehrer Hayo ein Ausrufezeichen wert. "Geige spielen macht mich glücklich", sagt sie selbst. Und ihr Berufswunsch? "Geigenspielerin", na klar. dd/bub