1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Weinkönigin bringt Glanz in Wurstverkostung

Weinkönigin bringt Glanz in Wurstverkostung

Die Veranstaltung der Volkshochschule war ausgebucht: Drei Experten, ein Metzger, ein Winzer und ein Weinhändler boten gemeinsam ihre Produkte an. Gekrönt wurde der Abend von Weinkönigin Sabrina aus Trittenheim.

Freitagabend im Festsaal des Alten Rathauses Völklingen : Das Besteck liegt bereit, die Weingläser glänzen, die Brötchenkörbe sind gefüllt. Eine Speisekarte am Platz verrät, was die Volkshochschule (VHS) Völklingen und ihre Partnerfirmen vorbereitet haben. Jeder Gast erhält einen Teller mit sieben Wurstspezialitäten. Die Sorten hat Metzgermeister Roland Niebes im Rahmen des Volkshochschulprojekts "Völklingen lebt gesund!" kreiert.

Probiert wird etappenweise. Niebes und Winzermeister Ralf Steffen stellen die erste Wurstsorte und den dazu gereichten Wein vor. Dann wird gekostet. Einige Minuten später widmen sich die Besucher dem nächsten Wurst-Wein-Duo. Hirschkalbsalami wird mit einem trockenen Chardonnay serviert, Lammsalami harmoniert mit Rotwein. Die empfohlenen Rebensäfte hat Niebes auch bei der Wurstproduktion verwendet. Ein Beispiel: Der Hirschkalbschinken wurde mit Grauem Burgunder eingerieben. Bis die Wurstrezepturen fertig waren, musste viel probiert werden. Welche Weinsorte passt zu welcher Wurst? Welcher Jahrgang eignet sich besonders? Und welche Dosierung ist richtig?

"Symbiose von Wurst und Wein", lautet das Motto der ausgebuchten VHS-Veranstaltung, rund 60 Teilnehmer lassen es sich schmecken. Verkostet wird für einen guten Zweck: Die Einnahmen, erklärt VHS-Direktor Karl-Heinz Schäffner, gehen an ein Bewegungs- und Entspannungsprojekt in einem städtischen Kindergarten.

Niebes, der eine Metzgerei in Völklingen betreibt, verzichtet bei der Herstellung seiner Wurst auf Geschmacksverstärker, Laktose und Konservierungsstoffe. Winzer Steffen baut seine Weine in Trittenheim naturnah an. Der Völklinger Weinhändler Marc Freudenreich, der Steffens Weine im Sortiment hat, komplettiert das Trio.

Neben feinen Tropfen präsentiert Winzer Steffen seine Tochter Sabrina: Die Trittenheimer Weinkönigin und ihre Prinzessinnen bringen zusätzlichen Glanz in den schmucken Festsaal. "Zum Wohle!" rufen die Hoheiten ins Publikum. Ein Blick in die entspannten Gesichter der Besucher zeigt: Die Wurst- und Weinfreunde genießen den Abend.

"Sehr fein", resümiert ein Gast nach einem leckeren Häppchen. Eine Dame bewertet sogar schriftlich auf der Speisekarte: Ihr Favorit erhält einen Smiley mit drei Ausrufezeichen.