1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Was in Deutschland Gutes heißt, kann anderswo eine Beleidigung sein

Was in Deutschland Gutes heißt, kann anderswo eine Beleidigung sein

Völklingen. Der Verein "BARIS - Leben und Lernen" mit seiner Vorsitzenden Hanne Kraus (Foto: hj) stellt am Freitag, 26. November, um 16 Uhr im Stadtteiltreff Völklingen, Bismarckstraße 20, die Ausstellung "Interkulturelle Fettnäpfchen - und was wir sonst noch so erfahren haben" erstmals einer breiten Öffentlichkeit vor

Völklingen. Der Verein "BARIS - Leben und Lernen" mit seiner Vorsitzenden Hanne Kraus (Foto: hj) stellt am Freitag, 26. November, um 16 Uhr im Stadtteiltreff Völklingen, Bismarckstraße 20, die Ausstellung "Interkulturelle Fettnäpfchen - und was wir sonst noch so erfahren haben" erstmals einer breiten Öffentlichkeit vor. Viele werden selbst schon die Erfahrung gemacht haben und in Fettnäpfchen getreten sein, vermuten die Mitglieder. Sei es im Urlaub, auf einer Geschäftsreise oder im Alltag. Selbst in benachbarten Ländern kann man schon kleine aber feine Unterschiede feststellen. Vollkommen selbstbewusst tappe man da hinein und wundere sich dann über die "komische" Reaktion seines Gegenübers. Nun hat sich eine Gruppe Wehrdener Frauen zusammengesetzt, um Erfahrungen auszutauschen, zu recherchieren und Erkenntnisse zu sammeln. Inzwischen flossen Erlebnisse von Frauen aus 30 Herkunftsnationen ein. Die Ergebnisse der oftmals sehr vergnüglichen Treffen präsentieren sie jetzt in einer Ausstellung samt Begleitheft.Die Ausstellung entstand als Teil des Programms Stärken vor Ort, das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert wird. Bis Mitte Januar kann die Ausstellung im Stadtteiltreff in Völklingen besichtigt werden. Danach geht sie auf Wanderschaft. Der Einritt ist frei. redInfos: BARIS - Leben und Lernen e.V., Saarstraße 26, Völklingen, Tel. (0 68 98) 29 40 14, E-Mail: Info@baris-web.de