| 20:11 Uhr

Start mit Adventssingen und Astronomieabend
Das Warndtgymnasium wird 50 Jahre alt

Die Schule zeigt sich auch sportlich, hier die Basketball-Mädchen vom Warndtgymnasium im vergangenen September bei einem Luftsprung vor dem Reichstags­-Gebäude nach der Teilnahme an einem Bundeswettbewerb in Berlin.
Die Schule zeigt sich auch sportlich, hier die Basketball-Mädchen vom Warndtgymnasium im vergangenen September bei einem Luftsprung vor dem Reichstags­-Gebäude nach der Teilnahme an einem Bundeswettbewerb in Berlin. FOTO: Warndt-Gymnasium
Geislautern. Das Warndtgymnasium feiert sein 50-jähriges Bestehen. Der Reigen der Veranstaltungen beginnt mit einem Adventssingen am 1. Dezember.

Im September des kommenden Jahres feiert das Warndtgymnasium in Geislautern offiziell seinen 50. Geburtstag. Schon in diesem Schuljahr organisiert die Schule einen Festzyklus mit vielen Veranstaltungen. Ende der 1960er Jahre auf einem Gelände der ehemaligen Bergwerksdirektion entstanden, gehört das Warndtgymnasium nun bereits seit fünf Jahrzehnten als fester Bestandteil zur Völklinger Schullandschaft. Und runde Geburtstage gilt es ja bekanntlich zu feiern.


Das Gymnasium richtet deshalb einen bunten Reigen an Veranstaltungen aus. Dieser beginnt schon bald, berichtet Lehrer André Hischemöller, der an der Schule mit der Pressearbeit betraut ist. So werden die Fünftklässler bereits am Samstag, 1. Dezember, um 15.30 Uhr in der Wadgasser Kirche Maria Heimsuchung an einem offenen Adventssingen teilnehmen und viele weihnachtliche Evergreens zum Besten geben. Damit zeige sich zum Jahresende noch einmal, dass nicht nur die musikalische Komponente, sondern ebenso das soziale Miteinander und die Werteerziehung eine große Rolle in Geislautern spielten.

Wissenschaftlich wird es im Monat Februar: Beim Astronomieabend, der voraussichtlich am 8. Februar 2019 stattfinden wird, können alle interessierten Schüler, Lehrer und Eltern einen Blick in das nächtliche Himmelsfirmament wagen und mit professionellem Material die Planeten des Sonnensystems beobachten.



Doch Spaß und närrisches Vergnügen sollen ebenso wenig zu kurz kommen: Zu Beginn des Monats März nimmt das Warndtgymnasium am Ludweiler Karnevalsumzug teil und gibt mit vielen gut gelaunten Lehrern und Schülern dann schon einen Vorgeschmack auf das Schulfest im September 2019.

In diesem bunten Reigen aus Musik, Wissenschaft und Fastnacht darf der Sport nicht fehlen. Deshalb organisiert das Warndt-Gymnasium am 11. Mai 2019 ein Event für alle Ehemaligen. Ohne Zweifel werden beim traditionellen Waldlauf für viele ehemalige Schülerinnen und Schüler des Geislauterner Gymnasiums wieder zahlreiche Erinnerungen an den Sportunterricht erwachen.

Als krönender Abschluss folgt im September 2019 dann eine Projektwoche mit großem Schulfest. Hierzu lädt das Warndt-Gymnasium schon jetzt alle Interessierten von von nah und fern herzlich ein.