| 20:49 Uhr

Marx und die Erziehung nach 1968
Vortrag über Karl Marx im Völklinger Weltkulturerbe

Völklingen. Am kommenden Mittwoch, 4. Juli, 19 Uhr, ist die Universität Trier mit ihrer aktuellen Ringvorlesung über Karl Marx zu Gast im Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Die Professorin Meike Sophia Baader von der Universität Hildesheim hält einen Vortrag  über „Die Erziehung der Erzieher“ und die Rolle von Karl Marx in der Erziehung nach 1968. Nach der Vorlesung gibt es Gelegenheit zur Diskussion.

Zuvor, um 18 Uhr, bietet das Weltkulturerbe eine Führung zum Skulpturen-Projekt „Second Life – 100 Arbeiter“ von Ottmar Hörl. Führung und Vortrag sind kostenfrei.