Vortrag bereits ausgebucht

(red) Das ambulante Hospiz St. Michael und die SHG-Kliniken Völklingen laden am 21. März, 15 bis 17 Uhr, im Kongresszentrum der Klinik zu Professor Dr. Sven Gottschlings Lesung aus seinem Buch "Leben bis zuletzt" ein. "Wir können nichts mehr für Sie tun" - diesen Satz, vor dem sich so viele fürchten, gibt es bei dem Palliativmediziner Sven Gottschling nicht. Sterbenskranken Menschen die verbleibende Zeit mit bestmöglicher Lebensqualität zu füllen, sieht er als eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. In seinem Buch räumt er mit Ängsten und Mythen auf, ermutigt, sich mit dem Sterben auseinanderzusetzen, und erklärt, sehr persönlich und empathisch, was am Ende des Lebens wichtig werden könnte.

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Die Veranstalter informieren jedoch parallel im Foyer darüber, was Hospiz bedeutet und welche weiteren Unterstützungen es für Betroffene und deren Angehörige gibt.