1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Vorbereitungen fürs Kindermittelalterfest laufen auf Hochtouren

Vorbereitungen fürs Kindermittelalterfest laufen auf Hochtouren

Geislautern. Alle zwei Jahre verwandelt sich der Geislauterner Schlosspark in ein großes Mittelalterlager. So auch in diesem Jahr am Samstag, 11., und Sonntag, 12. September. Dann nämlich steigt das sechste Kindermittelalterfest der Kinderstätte Geislautern-Wehrden e. V.

Geislautern. Alle zwei Jahre verwandelt sich der Geislauterner Schlosspark in ein großes Mittelalterlager. So auch in diesem Jahr am Samstag, 11., und Sonntag, 12. September. Dann nämlich steigt das sechste Kindermittelalterfest der Kinderstätte Geislautern-Wehrden e. V.. Nach einigen Monaten Vorbereitungszeit haben die Veranstalter ein Programm mit großem Mittelaltermarkt und vielen Angeboten für Groß und Klein auf die Beine gestellt. Das Geislauterner Mittelalterfest ist fast einzigartig im Saarland; zu den bisherigen Festen kamen jeweils Tausende von Besuchern. Der Eintritt ist wie in den Vorjahren frei. Festbeginn ist am Samstag um 14 Uhr mit dem Marktausruf des Grafen von Saarbrücken und seines Gefolges. Ab 15 Uhr treten unter anderem die Musikgruppen Ridewanz und D'Lomperkréimer auf, das Kindertheater Theater 1001, der Zauberer William und weitere Gaukler und Spielleute. Zeitgleich starten auch eine "Kinderschlacht", das Kinderritterturnier und ein Wettstreit der Heerlager.Wem das alles nicht reicht, der kann ein Bad im schottischen Badehaus nehmen, sich am Mitmachhandwerk erproben oder das kulinarische Angebot ausprobieren. Gegen 16 Uhr wird dann Völklingens Oberbürgermeister Klaus Lorig - als Schirmherr - das Fest offiziell eröffnen. Gegen 18 Uhr ist ein mittelalterlicher Prozess geplant mit Schlacht und Burgerstürmung. Höhepunkt des Abend wird das Abbrennen der Burg sein, als kunstvolles Feuerspektakel inszeniert. Sonntags ist ein Umzug aller Gruppen und der Kinderstätten-Kinder in ihren Gewändern um den Schlossplatz geplant. Bei schönem Wetter werden Ponyreiten und Kutschenfahrten angeboten. An beiden Tagen stehen Kinderritterturnier, Wettstreit der Heerlager, Schwertkampf, Mittelaltermarkt, großes Ritterlager, Gaukelei, mittelalterliches Basteln und viele Mitmach- Angebote auf dem Programm. Wie bei allen Festen gehe es natürlich nicht ohne Sponsoren und ehrenamtliche Helfer, berichtet der Vorstand der Kinderstätte. Und wünscht sich noch einige zusätzliche Aktive. Kuchen- oder Salatspenden würden gerne angenommen. Und wer Unterstützung leisten wolle bei der Organisation oder beim Auf- und Abbau, sei herzlich willkommen. redInteressenten können sich gerne melden bei Tanja Lehnen, Telefon (0 68 98) 29 66 23, Barbara Melluso, Telefon (0 68 98) 7 59 00 58, oder direkt in der Kinderstätte Geislautern, Telefon (0 68 98) 7 61 31.