| 20:23 Uhr

Weltkulturerbe Völklinger Hütte
Vorpremiere zum Film „Der Stahlbaron“

 Eine Szene aus dem Röchling-Film.
Eine Szene aus dem Röchling-Film. FOTO: moving story media / Steven Altig
Völklingen. Die Geschichte der Völklinger Hütte ist mit einer Familie verbunden: den Röchlings. Über Jahrzehnte prägten Vertreter dieser Familie die Geschicke des Völklinger Eisen- und Stahlwerks.

Der Dokumentarfilm „Der Stahlbaron – Hermann Röchling und die Völklinger Hütte“ erzählt die Geschichte des Stahlunternehmers und verurteilten Kriegsverbrechers Hermann Röchling. Erstausstrahlung der 90-minütigen Dokumentation ist am Dienstag, 26. März, auf arte. Bereits am Dienstag, 19. März, bietet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte in Kooperation mit SWR/arte und moving story productions die Gelegenheit, den Film vor der Fernsehpremiere zu sehen.


Die Vor-Premiere startet am Dienstag, 19. März, um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, da die Plätze begrenzt sind, ist eine telefonische Anmeldung unter (0 68 98) 9100-100 erforderlich.