1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Von Völklingen „sehr enttäuscht“ - Leserbrief

Müll und Schrottautos : Von Völklingen „sehr enttäuscht“

Zum Leserbrief „Schrottplatz Alt Völklingen“, SZ vom 8. Mai

Dem Leserbrief kann ich voll und ganz zustimmen. Wenn ich mir überlege, was aus Völklingen seit meiner Kindheit geworden ist, bin ich sehr enttäuscht. Fährt oder spaziert man durch die Stadt oder verschiedene Ortsteile, findet man überall alte, nicht angemeldete Fahrzeuge abgestellt, teils auf Privatgelände (kein Firmengelände), aber oft auch auf öffentlichen Plätzen oder neben Fahrradwegen, sowie Chaos um die Häuser – siehe „Altes Völklingen“.

Dies trägt sicher nicht zur Verschönerung der Stadt bei. Auch wenn größere Autos – hier waren es mehrere Lieferwagen – weit auf den Bürgersteigen stehen, wird, auch nach Reklamationen, meist nichts unternommen. Vorige Woche sind wir mittags am neuen Rathaus mit dem Fahrrad vorbeigefahren und sahen eine Unmenge an Papier und Müll auf den Rasenflächen. Sehr beschämend. Alles in allem muss man immer öfter feststellen, dass die Hemmschwelle geringer wird und von einer attraktiven Stadt Völklingen leider nicht mehr gesprochen werden kann.