Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Völklinger Schule plant „Flashmob“ mit Tanz – gegen Rassismus

Völklingen. red

Die Gemeinschaftsschule Sonnenhügel in Völklingen plant zum "Internationalen Tages gegen Rassismus " wieder eine große Aktion. Am Donnerstag, 19. März, gibt es zunächst einen Schweigemarsch, der vor der Hermann-Neuberger- Sporthalle in der Stadionstraße um 12 Uhr startet. Anschließend ist eine Art "Flashmob" geplant: Alle tanzen gemeinsam in der Völklinger Innenstadt vor dem Neuen Rathaus zu dem Lied "Viel zu tun" von Irie Révoltés. Die Zumba-AG der Schule hat hierzu eine einfache Choreographie entwickelt, die von allen Schülern und Lehrern einstudiert wird.