| 16:33 Uhr

Völklinger Polizei sucht Unfallzeugen

Völklingen. Beim Einbiegen von der Schubertstraße in die Heinestraße kollidierte am Donnerstag gegen neun Uhr ein 55-Jähriger in seinem schwarzen Peugeot 307 mit einem Fahrrad, welches er vermutlich übersehen hatte. Das teilte die Polizei mit, die jetzt Zeugen für den Unfall sucht. Der 74-jährige Fahrradfahrer stürzte auf den linken Kotflügel des Wagens und fiel zu Boden. Er wurde in eine Klinik gebracht. red

Auch für einen Verkehrsunfall, der sich bereits am Mittwoch ereignet hatte, sucht die Polizei Zeugen . Gegen 16.20 Uhr fuhren ein grüner Ford Fiesta mit Saarlouiser Kreiskennzeichen und ein blauer VW Polo mit Saarbrücker Kreiskennzeichen nebeneinander in den Kreisverkehr am Amtsgericht in Völklingen ein, aus Richtung Völklingen-Fürstenhausen kommend. Dabei war der VW auf der linken Fahrspur unterwegs, der Ford auf der rechten. Die Fahrerin des VW wollte ihre Fahrt in Richtung Püttlingen fortsetzen, der Fahrer des Ford unmittelbar wieder rechts nach Luisenthal abfahren. Im Kreisverkehr stießen dann beide Wagen zusammen. Beide Beteiligten geben sich nun laut Polizebericht gegenseitig die Schuld an dem Unfall.



Zeugen der beiden Unfälle werden gebeten, sich mit der Polizei Völklingen , Telefon (0 68 98) 20 20, in Verbindung zu setzen.