1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Völklinger Kindertagesstätten starten ab Montag in eingeschränkten Regelbetrieb

Ab Montag : Kitas in Völklingen starten in eingeschränkten Regelbetrieb

Wegen Bauarbeiten und personellen Engpässen können die Kindertagesstätten am Neuen Rathaus und in der Röntgenstraße nur eine eingeschränkte Anzahl an Kindern aufnehmen.

Die städtischen Kindertagestätten in Völklingen starten ab kommenden Montag, 8. Juni, wieder in den „eingeschränkten Regelbetrieb“. Die Öffnung der Kitas soll dabei unter besonderen Hygiene- und Schutzmaßnahmen durchgeführt werden. Aufgenommen würden vor allem Vorschulkinder, wie die Stadt Völklingen jetzt mitteilt.

Neben den Kindertagesstätten „Haydnstraße“ und „Schubertstraße“, werden ab Montag auch die beiden Kitas „Ludweiler“ und „Lauterbach“ wieder zu den regulären Betreuungszeiten geöffnet.

Die Kita „Neues Rathaus“ kann aufgrund von bestehenden Baumaßnahmen vorerst nur für drei Gruppen mit eingeschränkter Belegung öffnen. Aufgrund personeller Engpässe ist auch in der Kita „Röntgenstraße“ nur ein eingeschränkter Betrieb mit fünf Gruppen möglich. Auch hier versuche man schnellstmöglichst in einen Regelbetrieb überzugehen, wie die Stadtverwaltung weiter mitteilt.