Völklinger Hütte bietet Programm für Winterferien

Vöklinger Hütte : Völklinger Hütte bietet Programm für Winterferien

In den saarländischen Winterferien bietet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte zahlreiche Führungen für Kinder und Erwachsene. Schwerpunkt sind die Industriekultur des Weltkulturerbes Völklinger Hütte, das Thema „Arbeiten auf der Völklinger Hütte“ und die Ausstellung „Legende Queen Elizabeth II.

Sammlung Luciano Pelizzari“. Zu der Ausstellung bietet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte in den saarländischen Winterferien zwei „Tea-Time-Führungen“ am Montagnachmittag.

Für Kinder startet am Faschingsdienstag, 5. März, eine Hütten-Rallye (begrenzte Teilnehmerzahl, telefonische Anmeldung unter 06898-9100 100) mit vielen Fragen zu Hochöfen, Eisen, Kohle und Stahl. Zum Thema „Arbeiten auf der Völklinger Hütte“ bietet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte geführte Rundgänge zu dem Skulpturenprojekt „Second Life – 100 Arbeiter“ von Ottmar Hörl und der Installation „Erinnerungen | Souvenirs | Memories“ von Christian Boltanski.

Das Winterferien-Programm startet am Montag, dem 25. Februar, 15 Uhr, mit der ersten „Tea-Time-Führung“ zur Ausstellung „Legende Queen Elizabeth II.“ Die Teekultur gehört zu Großbritannien wie das Königshaus. Bis heute streiten sich die Experten, wie Queen Elizabeth II. ihren Tee liebt – Milk-in-first oder Tea-in-first?

Vielleicht wird das Geheimnis ja während der Führung im Weltkulturerbe gelüftet...

Mehr von Saarbrücker Zeitung