| 20:42 Uhr

Auf 48 Seiten
Extra-Programm für Senioren startet am Montag

VÖLKLINGEN. Für Bürger über 50 gibt es bei der Volkshochschule Völklingen eine Extra-Einrichtung mit einem speziellen Programm: die Seniorenakademie.

Am kommenden Montag, 17. September, startet die Seniorenakademie Völklingen mit einem abwechslungsreichen Programm in eine neue Runde. Mit rund 240 Teilnehmern pro Semester ist sie ein wichtiger Teil der Volkshochschule.


Auch im Alter will man gut informiert sein. Smartphone, Tablet und PC sind aus dem Leben vieler Senioren nicht mehr wegzudenken. Kurse und Einzeltermine zeigen, dass man alles online machen kann: eine Reisen buchen, die Fahrradtour planen oder Bankgeschäfte erledigen.

Die Bewegung kommt im neuen Semester ebenfalls nicht zu kurz. Gymnastikkurse fördern die Durchblutung und steigern die Fitness. Patrick Heisel referiert am 24. September um 15 Uhr zum Thema „Mehr Beweglichkeit im Alter“. Zum Entspannen können die Kurse Yoga, Lachyoga, Meditativer Tanz, Tai Chi und Feldenkrais besucht werden.



Der geistigen Fitness widmet sich das lustige Gedächtnistraining. Wer Sprachen lernt, bringt die kleinen grauen Zellen ebenfalls auf Trab: Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch sind im Programm. Insgesamt werden rund 20 Sprachkurse angeboten.

Leistungsdruck gibt es nicht, das Lerntempo bestimmen die Teilnehmer selbst. Die Senioren malen, gestalten dekorative Kerzen und beschäftigen sich mit Mundart. Eine Exkursion führt zur Kaffeerösterei nach Luisenthal, Lesungen informieren über Polen und den Jakobsweg. Mit Akademieleiterin Christine Olbert geht es zu einer Theaterfahrt nach Saarbrücken. Am 13. Januar wird im Staatstheater die Operette „Die Csárdásfürstin“ vom Emmerich Kálmán gespielt.

Der Akademieausweis kostet weiterhin 56 Euro pro Semester. Mit ihm können mehrere Kurse besucht werden. Angesprochen sind Bürger über 50 Jahre. Das teilen die Veranstalter in der Ankündigung ihres neuen Programms mit.

Das Programmheft mit seinen 48 Seiten kann bei der VHS Völklingen, Tel. (0 68 98) 13 25 97, angefordert oder im Internet unter http://vhs.voelklingen.de runtergeladen werden. E-Mail-Kontakt: vhs@voelklingen.de

(TAN)