Völklingen und Forbach bauen Kooperation aus

Kardiologie : Völklingen und Forbach bauen Kooperation aus

(jöw) Die Zusammenarbeit der SHG-Kliniken in Völkligen mit der Klinik in Forbach soll ausgeweitet werden. Das sagte Regionalverbands-Direktor Peter Gillo der Saarbrücker Zeitung. Bislang kooperieren die Kliniken bei der Behandlung von Herzerkrankungen.

Nun soll die Zusammenarbeit auf Neurochirurgie, Radiologie, Geburtshilfe, Rehabilitationsmaßnahmen und Nachsorge ausgedehnt werden. Zudem ist geplant, die Klinik in Saargemünd in das Programm aufzunehmen. Das sei für Patienten aus dem Regionalverband interessant, sagte Gillo, denn dort gebe es nuklearmedizinische Untersuchungsmöglichkeiten, die es sonst nur in der Uniklinik Homburg gebe. Die Zusammenarbeit von Völklingen und Forbach begann vor fünf Jahren. Mehr als 300 Patienten wurden seitdem behandelt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung