| 20:31 Uhr

Leserbrief
Für Sitz und Gurt

Schülertransport

Seit Jahren ärgert sich der Sicherheitsbeirat Völklingen darüber, dass Grundschulkinder in Bussen schlechter geschützt sind als Erwachsene. In Reisebussen besteht Anschnallpflicht; in Linienbussen müssen stehende Passagiere erreichbare Halteschlaufen haben. Für Schulbusse hingegen gibt es seit 1995 nur eine unverbindliche Empfehlung des Bundesverkehrsministeriums. Ausnahmeregelungen gestatten, Schüler in Linienbussen zu befördern. Gedränge und Geschubse steigern das Gefühl der Beengtheit und die Aggressivität unter den Kindern. Der Sicherheitsbeirat fordert  eine  gesetzliche Regelung, die jedem Grundschüler Sitz und Gurt zur Verfügung stellt.