Völklingen ist beim Filmfestival der Generationen dabei

Diakonisches Werk lädt ein : Völklingen beim Filmfestival der Generationen dabei

Vom 17. Oktober bis 11. November ist das 10. Europäische Filmfestival der Generationen. Dabei werden auch drei Streifen, jeweils um 18.30 Uhr, im Stadtteiltreff in der Kreppstraße 5 gezeigt. Im Anschluss an die Filme ist jeweils eine Gesprächsrunde geplant.

Am Montag, 21. Oktober, läuft „Monsieur Pierre geht online“ von Stéphane Robelin. Der einsame Witwer Pierre (Pierre Richard) entdeckt das Internet, und es beginnt ein turbulentes, amouröses Verwechslungsspiel zwischen den Geschlechtern und den Generationen. In der Gesprächsrunde sind Karin Bickelmann von der Landesmedienanstalt und Reimund Lingstädt aus dem Völklinger Seniorenbeirat zu Gast.

Am 28. Oktober ist die Tragikomödie „Ein Mann namens Ove“ von Hannes Holm zu sehen. Zum Abschluss wird am Freitag, 4. November, die beeindruckende Dokumentation „Dieses bunte Deutschland“ von Jan Tenhaven gezeigt. Das teilt das Diakonische Werk mit.

Mehr von Saarbrücker Zeitung