Videoüberwachung am Fährmann in Wehrden?

Ständige Sachbeschädigungen : SPD fordert Videoüberwachung am Fährmann

Nach den jüngsten Sachbeschädigungen und Zerstörungen rund um die Fährmann-Statue am Wehrdener Saarufer (die SZ berichtete) hat sich die SPD für eine Videoüberwachung an dieser Stelle ausgesprochen.

Erik Kuhn, Chef der Stadtratsfraktion, sagte, es gebe genügend Beispiele dafür, dass Videoüberwachung abschrecke und vor allem bei der Aufklärung derartiger Straftaten helfe. Baumpate Alexander Benzmüller, dessen Pflegling zerstört worden war, hat Anzeige bei der Polizei erstattet. Trotz des Ärgernisses setze er sich für einen neuen Baum an dieser Stelle ein – aber diesmal mit einem Schutzgitter wie zum Beispiel am Martinsplatz. Dies sehe schön aus und gebe dem Baum auch Halt und einen gewissen Schutz, so Benzmüller.

Mehr von Saarbrücker Zeitung