1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

VHS Völklingen: Neues Programm mit rund 350 Kursen, Vorträgen und Workshops

Von Sprachen bis hin zu Weinreisen : VHS Völklingen stellt neues Programm für 2020 vor

Rund 350 Kurse, Workshops und Vorträge werden in diesem Jahr angeboten. Verschiedene Ausflüge, eine Filmaufführung sowie eine Podiumsdiskussion mit der Oberbürgermeisterin runden das Programm ab.

In ein abwechslungsreiches Semester startet demnächst die Volkshochschule (VHS) Völklingen. Rund 350 Kurse, Vorträge und Workshops bieten das Team der VHS unter der neuen Leitung von Jenny Ungericht ab Montag, 2. März, an.

Um zum Beispiel sprachlich fit zu bleiben, können Kursteilnehmer nicht nur zwischen „klassischen“ Fremdsprachen wie Englisch, Französisch oder Spanisch wählen – auch Arabisch steht im neuen Semester mit auf dem Plan. Wer sich in Deutsch als Zweitsprache fit machen oder einen Grundbildungskurs besuchen möchte, kann sich ebenfalls bei der VHS beraten lassen.

Der Themenbereich „Beruf“ steht dagegen ganz im Zeichen des Digitalen Zeitalters. In verschiedenen Kursen können die Teilnehmer nicht nur Grundlagenwissen wie das Tastaturschreiben mit zehn Fingern oder den Umgang mit Windows, Word oder Excel erlernen, sondern sich auch mit detailliertem Fachwissen vertraut machen. Dazu gehören zum Beispiel das Layouten mit professionellen Grafik-Programmen, das Gestalten von Logos oder Visitenkarten, oder die Erstellung von eigenen Webseiten und das Programmieren.

Auch Sportbegeisterte kommen bei der VHS Völklingen nicht zu kurz und können im neuen Semester in zahlreichen Kursen ihren Puls beschleunigen. Bauchtanz, Laufkurse, Aquatic-Fitness oder Zumba sind dafür nur einige Beispiele. Wer es ein wenig ruhiger mag, kann auf die Kurse zur allgemeinen Entspannung wie Yoga, Autogenes Training oder Tai Chi und Qigong zurückgreifen. Zahlreiche Kochkurse, Weinseminare und Weinreisen runden das Angebot im Themenbereich „Gesundheit“ ab.

Bei den kulturellen Angeboten der VHS können sich kreative Köpfe austoben. „Von Malkursen und Fotografie-Workshops über Tiffany und Aufbaukeramik bis hin zur Gitarre und den `Brettern, die die Welt bedeuten`, ist bestimmt für jede Person etwas dabei.“, so VHS-Direktorin Jenny Ungericht. Ein neues Highlight für alle Singbegeisterten ist laut Ungericht zudem der „Jeder-kann-singen-Chor“ unter der Leitung von Jürgen Reitz, der ab dem 5. März immer donnerstags in der Theater-Halle Luisenthal um 18 Uhr beginnt. „Jeder kann mitmachen, denn jeder kann singen“, erklärt die VHS-Direktorin.

Neben den schon bekannten Angeboten, wie ein Besuch im Stahl- und Walzwerk oder der Arbeitskreis Stadtgeschichte, wird es laut Ungericht auch eine Podiumsdiskussion zum Thema „Essbare Stadt Völklingen“ geben. Diese soll voraussichtlich am Donnerstag, 2. April, um 19 Uhr im Alten Rathaus stattfinden.

Auch Filmbegeisterte werden im neuen Programm der VHS bedacht. Am Donnerstag, 12. März, 18 Uhr, wird es eine Filmaufführung von „Drei Farben Schwarz“ im Alten Rathaus geben. In dem Dokumentarfilm von 1997 portraitieren Christian und Dorli Fuchs drei Bergleute aus Belgien, Frankreich und dem Saarland.

Weitere Infos gibt es im VHS-Büro Völklingen, Tel. (06898) 13 25 97. Das vollständige Programmheft mit weiteren Details zu den einzelnen Kursen findet man auf der VHS-Homepage.