Vermummter überfällt mit Messer Völklinger Tankstelle

Räuber gab auf : Vermummter überfällt mit Messer Völklinger Tankstelle

Raub scheitert, nachdem Täter vergeblich Geld fordert.

Ein unbekannter Täter scheiterte gegen 22.35 Uhr am späten Montagabend bei dem Versuch, die Esso-Tankstelle in der Völklinger Cloosstraße zu überfallen. Wie die Polizeiinspektion Völklingen schildert, deren Gebäude sich nicht weit vom Tatort entfernt befindet, betrat ein schlanker, etwa  1,75 Meter großer Mann die Tankstelle „und forderte unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Geld. Als ihm dies verweigert wurde, lies der Mann von der Tat ab und flüchtete in unbekannte Richtung“, so der Polizeibericht. Um sich unkenntlich zu machen, trug der Täter karierte Dreiecktücher über dem Kopf und dem Mund. Bekleidet war er unter anderem mit einer beigefarbenen Jogginghose.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Völklingen, Tel. (0 68 98) 20 20.

Mehr von Saarbrücker Zeitung