| 20:19 Uhr

Erlös für den guten zweck
Verein „Hilfe für Ayacucho“ lädt in Kulturhalle ein

Wehrden. (red) Der Völklinger Verein „Hilfe für Ayacucho“ lädt zu einer Multivisionsshow am Samstag, 25. November, um 19.30 Uhr in die Kulturhalle Wehrden ein. Axel Brümmer und Peter Glöckner waren zu Fuß, mit Fahrrad und Boot unterwegs den Äquator entlang: von den Galapagosinseln über die schneebedeckten Anden bis in die endlose Einsamkeit des Amazonasdschungels. Auf ihrem Weg entdeckten sie faszinierende Landschaften und Natur, begegneten armen Drogenbauern, abenteuerlustigen Goldsuchern, entlegenen Urvölkern. Die beiden nehmen die Gäste mit auf ihre Reise vom Pazifik zum Atlantik. Dazu gibt’s Essen und Trinken. Der Eintritt kostet zwölf Euro, Studenten zehn Euro. Der Erlös kommt den Hilfprojekten des Vereins zu Gute.

(red) Der Völklinger Verein „Hilfe für Ayacucho“ lädt zu einer Multivisionsshow  am Samstag, 25. November, um 19.30 Uhr in die Kulturhalle Wehrden ein. Axel  Brümmer und  Peter Glöckner waren zu Fuß, mit Fahrrad und Boot unterwegs den Äquator entlang: von den Galapagosinseln über die schneebedeckten Anden  bis in die endlose Einsamkeit des Amazonasdschungels. Auf ihrem Weg entdeckten sie faszinierende Landschaften und Natur, begegneten armen Drogenbauern, abenteuerlustigen Goldsuchern, entlegenen Urvölkern. Die beiden nehmen die Gäste mit auf ihre Reise vom Pazifik zum Atlantik. Dazu gibt’s Essen und Trinken. Der Eintritt kostet zwölf Euro,  Studenten zehn Euro. Der  Erlös kommt den Hilfprojekten des Vereins zu Gute.


Kartenvorbestellungen unter Tel. (0 68 98) 2 45 51 oder dr.niethammer@gmail.com