1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Unterstützungsangebote für ältere Menschen und Angehörige

Unterstützungsangebote für ältere Menschen und Angehörige

Völklingen. Wenn der Arzt sagt: "Ihre Mutter ist pflegebedürftig", dann beginnt für viele Familien die Situation der häuslichen Pflege. Für die Betroffenen als auch für die pflegenden Angehörigen ist dies meist ein tiefer Einschnitt in das bisherige Leben

Völklingen. Wenn der Arzt sagt: "Ihre Mutter ist pflegebedürftig", dann beginnt für viele Familien die Situation der häuslichen Pflege. Für die Betroffenen als auch für die pflegenden Angehörigen ist dies meist ein tiefer Einschnitt in das bisherige Leben. Nicht selten fühlen sich Angehörigen mit der Vielfalt der auftretenden Aufgaben und Zuständigkeiten überlastet. Entsprechend wichtig ist es, Unterstützungsangebote zu kennen und die individuell passenden auszuwählen. Bei einer Informationswoche zur ambulanten Versorgung, die vom 31. März bis zum 4. April im Foyer des Völklinger St. Michael-Krankenhauses stattfindet, erhalten Betroffene, Angehörige und Interessierte vielfältige Informationen über die Unterstützungs- und Entlastungsangebote rund um das Thema Pflege. Außerdem stehen die Beraterinnen täglich von 14 bis 18 Uhr für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Veranstalter der Informationswoche sind der Krankenhaussozialdienst St. Michael in Völklingen und die Beratungs- und Koordinierungsstellen für ambulante Altenhilfe (BeKo) des Regionalverbandes Saarbrücken. redWeitere Informationen gibt es bei der BeKo des Regionalverbandes Saarbrücken unter Tel. (0681) 506-5368.