| 20:44 Uhr

Mit mehr Abstand wäre das nicht passiert
Unfall: Vier Wagen rauschen aufeinander

Wehrden. Am Freitagnachmittag gegen 15.30 Uhr hat ein Unfall den Verkehr auf der Autobahn 620 bei Völklingen mächtig gebremst. Wie die Völklinger Polizei berichtet, passierte die Karambolage, in die vier Autos verwickelt waren, im Bereich der Baustelle, die unweit der Anschlussstelle Wehrden eingerichtet ist. red

In Fahrtrichtung Saarlouis rauschten vier Wagen, die hintereinander unterwegs waren, aufeinander. Nach derzeitigem Ermittlungsstand musste der Fahrer des ersten Autos sein Fahrzeug „verkehrsbedingt“ bis zum Stillstand abbremsen. Die Fahrer der nachfolgenden drei Wagen hatten damit offenbar nicht gerechnet. Und zu wenig Sicherheitsabstand gehalten – sie fuhren jeweils auf das vorausfahrende Fahrzeug auf. Verletzt wurde niemand. Es kam jedoch zu „erheblichen“ Verkehrsbehinderungen, heißt es im Polizeibericht.