1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Unwetter am Samstag: Überflutetete Straßen und vollgelaufene Keller

Unwetter am Samstag : Überflutetete Straßen und vollgelaufene Keller

Am Samstag zeigte sich das Wetter wie so oft dieser Tage: Zuerst war’s heiß, später kamen Gewitter und Regen. Völklingen blieb aber, im Vergleich zu anderen Teilen der Region, die vom Unwetter schlimm erwischt wurden, relativ verschont.

Das sagte gestern Torsten Milkovic, stellvertretender Leiter der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Freiwilligen Feuerwehr Völklingen, auf Anfrage der Saarbrücker Zeitung. Insgesamt, so Milkovic, sei die Feuerwehr nach dem starken Regen am Samstagabend an 17 Einsatzstellen gewesen. Es habe einige überflutete Straßen und vollgelaufene Keller gegeben, hauptsächlich in Luisenthal und auf dem Heidstock. Die Polizei Völklingen berichtete von einem vom Wasser herausgedrückten Kanaldeckel in einer Straße in Luisenthal, den die Beamten wieder eingesetzt hätten. Die Feuerwehr in Großrosseln hatte nach Auskunft von Pressesprecher Thomas Tomczyk gar keinen eigenen Unwettereinsatz.

Nach Auskunft der Berufsfeuerwehr Saarbrücken kam es im gesamten Regionalverband zu keinem nennenswerten Unglück, vornehmlich beschäftigt waren die Einsatzkräfte mit dem Auspumpen von unter Wasser stehenden Kellerräumen.