TTC Wehrden verliert in Regionalliga im Tischtennis doppelt

Zwei Spiele binnen sieben Stunden : Der TTC Wehrden verliert an einem Tag zwei Mal

Am zweiten Doppelspieltag der Tischtennis-Regionalliga hat der TTC Wehrden erneut zwei Niederlagen kassiert. Am Samstag unterlag er beim TSV Kuppingen mit 4:9. Die Partie begann um 12 Uhr. Um 19 Uhr stand 50 Kilometer entfernt das Spiel beim TTC Bietigheim-Bissingen an.

Dieses verlor Wehrden mit 5:9 – und rutschte er in der Tabelle ab. Mit zwei Punkten sind die Wehrdener Vorletzter.

Das nächste Spiel ist am Sonntag, 25. November. Dann erwartet Wehrden um 13 Uhr das punktlose Schlusslicht TG Wallertheim zum Kellerduell in der Sporthalle in der Bergstraße in Völklingen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung