TTC Wehrden unterliegt in Regionalliga im Tischtennis der TSG Kaiserslautern

Niederlage gegen Vizemeister : Der TTC Wehrden ist chancenlos

Tischtennis-Regionalligist TTC Wehrden hat am Samstag vor 30 Zuschauern in der Sporthalle Bergstraße gegen Vizemeister TSG Kaiserslautern mit 3:9 verloren. Nachdem Lukas Kurfer und Jan-Philip Becker ihr Doppel mit 3:2 gegen Christopher Enders und Felix Köhler gewinnen konnten, startete der TTC mit einem 1:2-Rückstand in die Einzel.

In den folgenden sechs Duellen holten die Wehrdener keinen Punkt. Am Ende konnten Patrik Juhasz (3:0 gegen Nikola Marinkovic) und Christopher Simonis (3:2 gegen Guillermo Martinez) nur noch Ergebniskorrektur betreiben.

Der TTC Wehrden ist vor dem nächsten Doppelspieltag Tabellenfünfter. Am Samstag, 20. Oktober, spielt er um 17 Uhr beim Vierten DJK Sportbund Stuttgart und am Tag darauf erwartet er um 14 Uhr den Vorletzten SV Plüderhausen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung