Titelverteidiger Röchling Völklingen fährt mit gutem Gefühl zum Masters

Masters : Röchling Völklingen mit gutem Gefühl

Wie stark ist Titelverteidiger Röchling Völklingen beim Masters? Diese Frage war bei den Qualifikationsturnieren nur schwer zu beantworten. Denn Völklingen trat selten in Bestbesetzung an. Wenn der Oberligist dies tat, dann zeigte er sein ganzes Können – wie beispielsweise beim Sieg während des Turniers des FC Noswendel-Wadern.

„Unser Ziel ist ganz klar, das Masters wieder zu gewinnen“, sagt Röchling-Stürmer Felix Dausend. Wie genau der Masters-Kader des Titelverteidigers aussehen wird, soll kurzfristig entschieden werden. „Die Liga hat bei uns ganz klar Priorität. Das hat auch unser Trainer Günther Erhardt so vorgegeben“, berichtet Dausend.

Als Tabellenzweiter hat Oberligist Völklingen gute Chancen auf die direkte Rückkehr in die Regionalliga. Dass die Völklinger gegen Regionalligisten mithalten können, belegen die beiden jüngsten Testspiele auf dem Feld: Röchling bezwang den FK Pirmasens mit 3:1 und erreichte gegen den FC Homburg ein 0:0. „Diese Ergebnisse geben uns auch ein gutes Gefühl fürs Masters“, erklärt Dausend.

Mehr von Saarbrücker Zeitung