Tischtennis: Wehrden arbeitet an Rückkehr in die Regionalliga

Tischtennis: Wehrden arbeitet an Rückkehr in die Regionalliga

Nach dem Abstieg in die Tischtennis-Oberliga ist der TTC Wehrden auf einem guten Weg zurück nach oben. Die Mannschaft hat ihre bisherigen drei Spiele souverän gewonnen und liegt auf Tabellenplatz drei - die besser platzierten TSG Kaiserslautern und TVB Nassau haben schon mehr Spiele bestritten als Wehrden . Der TTC setzt auf junge Akteure, die auch außerhalb der Liga überzeugen.

Andrey Semenov hat vor Kurzem ein Junioren-Turnier in Russland im Einzel und im Doppel gewonnen. Alexander Fischer hat beim DTTB-Bundesranglistenfinale in Bayreuth bei den Herren einen starken 16. Platz belegt. Am Sonntag, 9. November, muss Wehrden zum Spitzenspiel nach Kaiserslautern. Das nächste Heimspiel findet am 15. November, 18.30 Uhr, in der Völklinger Schulturnhalle Saarstraße gegen den TTC Wirges statt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung