Start in die Kelter-Saison

Ab Mittwoch, 3. September, ist die Kelteranlage des Obst und Gartenbauvereins Ludweiler wieder geöffnet. Alle Bürgerinnen und Bürger, also auch Nichtmitglieder des Vereins, können ihre Äpfel in der Kelteranlage abgeben und erhalten den Saft ihres eigenen Obstes.

Der Saft ist somit frei von chemischen Zusätzen, enthält aber laut Verein alle Vitamine und Nährstoffe, die im Obst enthalten sind.

Da sich das Abfüllsystem "Bag in Box" in den vergangenen Jahren sehr gut bewährt hat, wird es auch in diesem Jahr wieder angeboten. Dabei wird der Saft in einen sterilen Folienbeutel abgefüllt und danach in einen Karton verpackt. Die Beutel haben ein Volumen von fünf Litern. Der Saft ist genau so lange haltbar wie in Flaschen und auch nach Anbruch, sagt der Verein, noch wochenlang haltbar. Natürlich wird der Apfelsaft auch weiterhin in Flaschen abgefüllt.

Anmeldungen zum Keltern nimmt der Vorsitzende, Ferdinand Lorig, Tel. (0 68 98) 4 19 93, entgegen. Dabei wird er einen Termin vereinbaren und über den weiteren Ablauf sowie die Kelterpreise informieren.