Stadt Völklingen ehrt verdienstvolle Fastnachter

Fastnacht : Stadt Völklingen dankt Förderern der Fastnacht

Verwaltungsspitze zeichnete verdienstvolle Karnevalisten aus – auch solche, die hinter den Kulissen Großes leisten.

(eng) Kurz vor der heißen Phase der Fastnacht hat die Stadt Völklingen fünf verdiente Karnevalisten ausgezeichnet. Oberbürgermeisterin Christiane Blatt und Bürgermeister Christof Sellen ehrten Vorbilder aus den fünf einschlägigen Völklinger Vereinen. Gekommen war auch Hans-Werner Strauß, Präsident des Verbandes Saarländischer Karnevalsvereine. Für ihn sei es eine Ehre und Selbstverständlichkeit, den Einsatz der Fastnachter zu würdigen. Christiane Blatt bezeichnete Völklingen als die „Stadt der Karnevalisten“. Nicht nur die Geehrten hätten sich um die Brauchtumspflege verdient gemacht, vielmehr seien es alle aktiven Vereinsmitglieder. Christoph Lesch, bekannt als „Fidelius“, führte kurzweilig durch das Programm und hatte sich die Mühe gemacht, für jeden zu Ehrenden etwas Passendes als musikalischen Beitrag zusammenzustellen.

Andreas Jung von der Aktionsgemeinschaft Heidstock ist seit einem Jahr Organisationsleiter und maßgeblich am Bühnen- und Wagenbau in seinem Verein beteiligt. Er erhielt ebenso die Ehrenurkunde wie Daniela Quintus, die als langjähriges Mitglied der Geislauterner KG „Die Braddler“ bei den berühmten „Dark Shadows“ mitwirkt. Markus Pressmann ist Gründungsmitglied der KG „Hoch das Bein“ Luisenthal, zudem aktiv als Redner in der Bütt und im Männerballett. Er gelte als Allrounder im Verein, meinten die Laudatoren. Die LKG „Die Beele‘s“ wurden repräsentiert von Birgit Klos-Becker. Sie ist seit vielen Jahren aktiv bei den Garden, leistet als stellvertretende Schriftführerin wertvolle Arbeit und ist Gründerin und Trainerin der Zwergengarde.

Auch Andreas Chandoni ist ein Tausendsassa. Als Präsident der KG 1955 „Die Rosselanos“, Musiker, Feuerwehrmann und Mitglied im Musikausschuss des Verbandes Saarländischer Karnevalsvereine habe auch er maßgeblichen Anteil an der Brauchtumspflege, die mit dem Karneval einhergeht, sagte Blatt.