Sprachpaten sind gefragt

Geislautern. Wie in den vergangenen Jahren findet auch in diesem Schuljahr das Schulkonzert des Warndt-Gymnasiums statt. Schüler und Lehrer erwarten die Gäste am Mittwoch, 9. Juni, um 19 Uhr im Theatersaal des Geislauterner Gymnasiums und haben ein interessantes Programm vorbereitet

Geislautern. Wie in den vergangenen Jahren findet auch in diesem Schuljahr das Schulkonzert des Warndt-Gymnasiums statt. Schüler und Lehrer erwarten die Gäste am Mittwoch, 9. Juni, um 19 Uhr im Theatersaal des Geislauterner Gymnasiums und haben ein interessantes Programm vorbereitet. Unter dem Motto "Zusammenwachsen" zeigen Lehrer und Schüler, dass Musik die Menschen über die Nationen und Generationen hinweg verbinden kann. So bringen talentierte Schüler in Einzel- oder Gruppendarbietungen verschiedene Werke von Klassik bis Rock zu Gehör. Als besonderen Höhepunkt stellen die Schüler der Musical-AG bereits jetzt einen Auszug aus dem von Lehrer Nils Hollendieck geschriebenen Beatles-Musical vor. Darüber hinaus präsentieren das Warndt-Gymnasium und das Marie-Luise-Kaschnitz-Gymnasium ihre Sprachpatenprojekte für Schüler mit Migrationshintergrund, in denen Oberstufenschüler ihren jüngeren Kameraden bei Problemen mit der deutschen Sprache zur Seite stehen. Deshalb werden zwischen den musikalischen Beiträgen im Rahmen des nationalen Aktionstages "Zusammenwachsen" kurze Lesungen von diesen "Sprachtandems" zu hören sein. Jedermann ist herzlich eingeladen.red