1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Sport- und Turnhallen in Völklingen werden wieder geöffnet

Lockerungen der Corona-Maßnahmen : In Völklingen kann man wieder Sport treiben

Mehr als zwei Monate waren Sportstätten wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Jetzt werden sie nach und nach wieder geöffnet.

Im Zuge der Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie waren Schulen, Kitas und die meisten Geschäfte für Wochen geschlossen. Nachdem diese nun schrittweise wieder öffnen, gibt es jetzt auch gute Nachrichten für Hobbysportler: Die Sport- und Turnhallen in Völklingen werden wieder für den Trainingsbetrieb geöffnet.

Dies geschehe allerdings unter strengen Auflagen, wie Stadtpressesprecher Sebastian Feß in dieser Woche mitteilte. „Die Ausübung muss in jedem Fall kontaktfrei erfolgen. Dabei müssen konsequent die Abstände von 1,5 Metern sowie die jeweiligen Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen eingehalten werden“, so Feß.

Darüber hinaus müssen die grundsätzlichen Kontaktbeschränkungen eingehalten werden. Die weiteren Regelungen: Die sportliche Betätigung ist nur allein oder kontaktfrei in kleinen Gruppen bis fünf Personen gestattet. Die „Nassbereiche“ wie Duschen oder Umkleidekabinen bleiben geschlossen. Die Nutzung der WC-Anlagen ist möglich, sofern sie davon abgetrennt sind. Dabei soll es vermieden werden, dass sich Warteschlangen bilden. Zuschauer sind nicht erlaubt.

Die Stadtverwaltung weist außerdem darauf hin, dass nur Vereins- und Clubheime mit Gaststättenkonzession wieder öffnen dürfen – reine Vereinsräume müssen weiterhin geschlossen bleiben.

Bereits eine Woche zuvor hatte die Stadt mitgeteilt, dass die Nutzung der Völklinger Freiluftsportanlagen wieder erlaubt sei. Die Verwaltung betonte dabei aber, dass nur Individual-Sportarten das Training wieder erlaubt sei, womit beispielsweise klassisches Fußballtraining weiterhin verboten ist. „Wird aber der Trainingsbetrieb von klassischen Mannschaftssportarten so umgestaltet, dass keine Wettkampfsimulation oder ähnliches stattfindet, sondern ein individuelles Training des Einzelnen unter Beachtung Vorschriften durchgeführt, so ist auch in diesen Bereichen die Aufnahme des Trainings möglich“, so Pressesprecher Feß.