Warndtgymnasium Geislautern bekommt eine neue Schulleitung: Schulleiterin verabschiedet sich in den Ruhestand

Warndtgymnasium Geislautern bekommt eine neue Schulleitung : Schulleiterin verabschiedet sich in den Ruhestand

Beatrix Lafontaine hat in vier Jahren als Chefin das Geislauterner Warndtgymnasium kräftig vorangebracht.

. Beatrix Lafontaine ist nach vier Jahren als Schulleiterin des Warndtgymnasiums in den Ruhestand verabschiedet worden. In einer Feierstunde würdigte Oberbürgermeister Klaus Lorig die Arbeit der Direktorin, die selbst auf ihren Werdegang zurückblickte. Nach dem Referendariat unterrichtete sie am Stadtgartengymnasium in Saarlouis, dann an der Ludweiler Gesamtschule und am Albert-Einstein-Gymnasium, war Direktorin am Leibniz-Gymnasium in St.Ingbert und kam 2013 nach Geislautern. Damals hatte die Schule noch 40 Neuanmeldungen. Schon im ersten Jahr Lafontaines steigerte sich das auf 95 und dann auf mehr als 100 jedes Jahr.

Anlässlich ihrer Abschiedsfeier hält Schulleiterin Beatrix Lafontaine eine Rede. . Foto: BeckerBredel

Der Regionalverbands-Beigeordnete Michael Ney blickte in der Feierstunde nach vorne. Die Schule sei heute an der Kapazitätsgrenze. Der Regionalverband Saarbrücken plane den Ausbau zur kompletten Vierzügigkeit. Die Chancen dafür stünden dank Lafontaines Vorarbeit sehr gut und seien nun Aufgabe ihres Nachfolgers. Schülerinnen und Schüler gestalteten die Feierstunde musikalisch.