1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Schulen informieren über ihr Angebot

Schulen informieren über ihr Angebot

Immer komplexer werden die Angebote der verschiedenen Schulen. Da lohnt es sich für Familien, genau hinzuschauen und dann die Entscheidung für die dem Kind entsprechende Unterrichtsform zu treffen.

Die Ludweiler Gemeinschaftsschule lädt am Freitag, 27. November, von 15 bis 16.30 Uhr Viertklässler und ihre Eltern zu einem Informationstag ein. Wer sich hier anmeldet, kann zwischen Ganztagsklasse, Freiwilliger Ganztagsschule oder aber Unterricht im Halbtag mit einem AG-Angebot auswählen. Am Freitag können die Grundschüler bei der Probe der schuleigenen Rockband mitmachen oder in den Naturwissenschaften experimentieren. Lesefutter finden Leseratten in der Lese-Lounge. Die Kinder können auch die vielfältigen Sportangebote erkunden, wie Fitnessraum, Minispielfeld oder Kletterspinne. Im Anschluss daran findet um 16. 30 Uhr eine zentrale Informationsveranstaltung statt, in der die Schule ihr umfassendes Bildungsangebot vorstellt.

In Ludweiler kann man den Hauptschulabschluss, den Mittleren Bildungsabschluss und das Abitur in neun Jahren erwerben.

Die Gemeinschaftsschule Sonnenhügel in der Völklinger Heinestraße lädt alle Grundschüler der Klassen 4 mit ihren Eltern zum "Tag der offenen Tür" am Samstag, 28. November, zwischen 9 und 12 Uhr ein. Die Cafeteria ist bereits um 8.30 Uhr geöffnet, wo Schulleiterin Gisela Bodamer die Schule um neun Uhr vorstellt, umrahmt von Aufführungen verschiedener AGs (Zirkus, Zumba, Streicher). Eine Wiederholung findet um 11.15 Uhr statt. Ab 9.30 Uhr stehen Führungen durch das Haus und auch der Besuch des Unterrichts auf dem Programm. Zahlreiche Aktivitäten rund um den Unterricht laden zum Mitmachen ein. So proben zum Beispiel die Band und der Chor live im Musiksaal, im Chemiesaal kann man zum Detektiv werden. Und im Computerraum finden sich Infomationen rund ums Praktikum und die Berufsorientierung. Schüler, Lehrer, die Schulleitung, die Elternvertretung und die Schulsozialarbeiter stehen für Gespräche und Fragen zur Verfügung.