Schlechter Scherz mit einer Axt

Am Samstag kurz nach null Uhr ist die Polizei nach Wehrden ausgerückt: Dort war ein junger Mann gemeldet worden, der in der Hauptstraße mit einer Axt herumlaufe. Die Polizei meldet weiter, dass ein 20-jähriger Anwohner seinen Freunden mit der Axt einen Schreck hatte einjagen wollen - ein ziemlich übler Scherz , fanden die. Der 20-Jährige entschuldigte sich umgehend und gelobte Besserung.