1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Schlagfertiger Pfarrer predigt weiter im Warndt

Schlagfertiger Pfarrer predigt weiter im Warndt

Pfarrer Christian Puschke wird am 6. März in der Auferstehungskirche Geislautern/Wehrden in einem Gottesdienst in die 1. Pfarrstelle der Evangelischen Kirchengemeinde Völklingen-Warndt eingeführt. Der Gottesdienst beginnt um 15 Uhr.

Anschließend lädt die Kirchengemeinde zum Empfang in die Gemeinderäume ein. Auch hier sind alle Interessierten eingeladen. Der Superintendent des Kirchenkreises Saar-West, Christian Weyer, wird die Einführung vornehmen.

Pfarrer Christian Puschke ist bereits seit 1. Oktober 2014 in Form einer Abordnung im Dienst der Kirchengemeinde Völklingen-Warndt. Unter anderem gestaltete er Ende Mai 2015 in ungewöhnlicher Form die "Nacht der Kirchen" in der Hugenottenkirche in Ludweiler. Das Motto lautete "Bewegte Kirche", und der Pfarrer trat im Anzug mit rotem Gürtel inmitten einer Taekwondo-Gruppe auf. "Glauben und Bruchtest", lautete der Höhepunkt der Vorführung. Christian Puschke konzentrierte sich. Dann krachte es. Mit einem Tritt zertrümmerte der Pfarrer zwei Holzplatten. Und nun ist der Mann, der die Bibel so schlagkräftig auslegen kann, offiziell im Warndt angekommen. Nachdem das Presbyterium seine Versetzung beantragt hat, ist er seit 1. Februar 2016 fest als Pfarrer der Kirchengemeinde installiert.

Zuvor war Christian Puschke in der Kirchengemeinde Schaffhausen tätig, wo er sich die Stelle mit seiner Frau, Pfarrerin Andrea Lermen-Puschke, teilte. Er wird als Seelsorger vor allem für Ludweiler, Geislautern und Wehrden zuständig sein. Die anderen Aufgaben nimmt er gemeinsam mit Pfarrer Horst Gaevert wahr.