1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Saarstahl unterstützt die Arbeit der Völklinger Tafel

Saarstahl unterstützt die Arbeit der Völklinger Tafel

Die Saarstahl AG unterstützt die Völklinger Tafel. Ute Engel, Leiterin Kommunikation, übergab jetzt an Wolfgang Schönberger, Abteilungsleiter Offene soziale Arbeit beim Diakonischen Werk an der Saar, dem Träger der Tafel, in den Räumen in der Gatterstraße für 1500 Euro Tüten mit haltbaren Lebensmitteln und 1000 Euro Zuschuss für eine Kühltheke, die für die Arbeit dringend benötigt wird.Bäckereien und Gemüsehändler, Supermarktketten und Lebensmittelgeschäfte in Völklingen und Umgebung spenden Obst, Backwaren und Milch- sowie Fleischprodukte, damit die Tafel Bedürftige versorgen kann.

Länger haltbare Lebensmittel wie Mehl , Reis, Nudeln, oder Öl werden dagegen seltener zur Verfügung gestellt. "Diese Lebensmittel werden aber natürlich genauso dringend benötigt und wir haben diese Lücke gerne gefüllt", sagte Engel.

Schönberger bedankte sich für die Spende bei der Saarstahl AG, aber auch bei Globus Drive in Ensdorf, die nicht nur die 308 Tüten gefüllt, sondern auch noch jeweils eine Packung Mehl dazu gepackt haben. "Tafeln helfen Menschen, aber sie sollten gleichzeitig eine Mahnung sein, dass Armut kein Randproblem ist", sagte Schönberger. Jedes fünfte Kind im Saarland wachse unter Armutsbedingungen auf. Schönberger dankte auch den 31 ehrenamtlichen Mitarbeitern und den über 30 Geschäften in Völklingen und Umgebung, die die Tafel mit Lebensmitteln unterstützen.

Die Völklinger Tafel versorgt jeden Monat etwa 300 Familien mit geringem Einkommen mit gespendeten Lebensmitteln.