Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:25 Uhr

Rückblick Juni 2017
Saarfest, Kaufhof-Abriss, Kandidaten

Das Völklinger Saarfest im Juni zieht bei herrlichem Wetter jede Menge Besucher an.
Das Völklinger Saarfest im Juni zieht bei herrlichem Wetter jede Menge Besucher an. FOTO: BeckerBredel
Vor dem großen Rückblick zum Jahresende, in den naturgemäß nicht alles reinpasst, werfen wir einen Blick auf die einzelnen Monate. Heute: der Juni – die Völklinger Parteien gehen an den Start zur Oberbürgermeister-Wahl. Von Thomas Annen

Ökumene: Anlässlich des Lutherjahres veranstalten die evangelische Kirchengemeinde Völklingen-Warndt und die katholische Pfarrei Heilig Kreuz im Warndt am Pfingstmontag ein ökumenisches Gemeindefest in Ludweiler. „Luther-Lotto“ und „Mönch-Ärgere-dich-nicht“ werden gespielt. „Alles Liebe, Martin Luther“, heißt das Reformations-Musical, das in der Hugenottenkirche aufgeführt wird.

Erste Bewerber: Die CDU Völklingen kürt Kevin Frank (38) zu ihrem Oberbürgermeisterkandidaten. Wenig später legt sich auch die SPD fest: Christiane Blatt (51) soll Rathauschefin werden.

Große Feste: Nach einem Jahr Pause wird in Wehrden wieder Saarfest gefeiert, mit Drachenbootrennen und Live-Musik. Nach Angaben der Stadt kommen knapp 50 000 Besucher. Einige Tage später geht in der Region das grenzüberschreitende Warndt-Weekend mit über 50 Veranstaltungen über die Bühne. Mehr als 60 Vereine, Einrichtungen und Kommunen wirken mit. Einer der Höhepunkte ist das Ludweiler Dorffest.

Ortsmitte Fürstenhausen I: Dort, wo früher das Palais Royal stand, wird ein Festplatz mit Park und Multifunktionsfeld gebaut. Die neue grüne Mitte soll für Märkte, Feste oder Konzerte genutzt werden. Insgesamt werden 1,4 Millionen Euro investiert, zwei Drittel davon kommen aus dem Zuschuss-Topf des Stadtumbau-West-Programms.

Ortsmitte Fürstenhausen II: Die neue Sportanlage des SV 1919 Fürstenhausen an der Saarbrücker Straße wird eingeweiht. Der neue Rasenplatz kostet knapp 450 000 Euro, das neue Umkleidegebäude schlägt mit 650 000 Euro zu Buche.

Rhythmus im Blut: „Wir beaten euch was“, lautet das Motto des Schulhofkonzertes der Grundschule Heidstock-Luisenthal. Die Schüler tanzen, singen und trommeln mit Alltagsgegenständen. Beim Flashmob zum Finale springt der Funke über, auch Minister Ulrich Commerçon legt eine flotte Sohle aufs Parkett.

Leere Kassen: Völklingen wird auch 2017 mit einem Minus abschließen. Das voraussichtliche jahresbezogene Defizit beträgt 15,6 Millionen Euro. Geht die Entwicklung so weiter, erläutert Kämmerer Stephan Groß im Ortsrat Völklingen, besteht die Gefahr, dass das Eigenkapital der Stadt bis Ende 2020 nahezu aufgebraucht ist. Dann droht die Überschuldung.

Ex-Kaufhof weg: Nun herrscht von der Völklinger Rathausstraße aus freie Sicht ins Saartal, allerdings mit Einschränkungen durch einen Bauzaun. Die letzten Überreste des Hauptgebäudes des Ex-Kaufhofs sind flachgelegt. Beim Abriss des 26 Meter hohen Hauses entstehen rund 15 000 Tonnen Schutt.

Solidarität: Die Kunstschule Kassiopeia in Wehrden ist vom Rotstift der Stadt bedroht. 1074 Unterschriften von Bürgern, die sich für den Erhalt stark machen, werden gesammelt. Zusammen mit Eltern und Kindern der Kunstschule übergibt Behinderten-Sportlerin Claudia Nicoleitzik die Liste Vertretern der Stadtratsfraktionen.

Jagdschloss Karlsbrunn: Der Zweckverband Regionalentwicklung Warndt bereitet die Sanierung und den Umbau des Jagdschlosses vor, die Verbandsversammlung vergibt entsprechende Ingenieurleistungen. Zuschussgelder stehen bereit, unter anderem 1,25 Millionen Euro vom Bund.

Neue Bauplätze: Der Ortsrat Völklingen beschließt, den Bebauungsplan „Wohnen am Bürgerpark“ als Satzung zu beschließen. Ein Privatunternehmer will auf dem an den Bürgerpark angrenzenden Gelände der früheren Gärtnerei Hermanns Bauplätze schaffen.

Viel Luft nach oben: Beim aktuellen Fahrradklima-Test des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) landet Völklingen in der Rangliste der 364 fahrradfreundlichsten Städte auf dem vorletzten Platz. Gesamtnote: 4,56.

Neubau auf dem Heidstock: Die Stadt Völklingen wird das stark sanierungsbedürftige Kindergarten-Gebäude in der Rheinstraße von der evangelischen Kirchengemeinde übernehmen, abreißen und neu bauen.

Winterdienst in Eigenregie: Der Gemeinderat beschließt, dass sich Großrosseln künftig wieder komplett selbst um den Winterdienst kümmert. In den vergangenen Jahren hatte der Landesbetrieb für Straßenbau die innerörtlichen Landesstraßen von Großrosseln von Schnee und Eis geräumt. Da der kommunale Fuhrpark inzwischen besser ausgestattet ist, kann die Gemeinde die Aufgabe alleine schultern.

Oberbürgermeister-
Kandidatin der SPD: Christiane Blatt.
Oberbürgermeister- Kandidatin der SPD: Christiane Blatt. FOTO: BeckerBredel
Oberbürgermeister-Kandidat der 
CDU: Kevin Frank.
Oberbürgermeister-Kandidat der CDU: Kevin Frank. FOTO: BeckerBredel