Rotkreuz-Ortsverein Völklingen feiert Jubiläum

Auch die Kleiderkammer leistet wichtige Arbeit : Rotkreuz-Ortsverein feiert Jubiläum

Seit 125 Jahren hilft die Organisation in Völklingen. Festakt ist an diesem Freitag.

125 Jahre Deutsches Rotes Kreuz in Völklingen – das feiert der Ortsverein am Freitag, 25. Oktober, mit vielen Gästen im Bistro 06 des SV Röchling Völklingen. Der frühere Oberbürgermeister Klaus Lorig ist jetzt Vorsitzender des Ortsvereins und brachte eine kleine Festschrift zum Jubiläum gleich mit in die SZ-Redaktion.

Der Ortsverein wurde vor 125 Jahren als „Lokalverein innerhalb des Kreisverbandes Saarbrücken zur Pflege im Feld verwundeter und erkrankter Krieger“ gegründet. 1905 folgte der „Vaterländische Frauenverein“, 1910 die „Freiwillige Sanitätskolonne“. Nach den beiden Weltkriegen wurde das Rote Kreuz zu einer wichtigen zivilen Hilfsorganisation. Einsätze bei Grubenunglücken und Hochwasser folgten. Der Ortsverein engagiert sich auch in der Sozialarbeit, der Seniorenbetreuung und bittet regelmäßig um Blutspenden. Eine wichtige Einrichtung sei die Kleiderkammer in der Poststraße 20, sagt Lorig. Hier können sich Familien mit geringem Einkommen eindecken. Und weil der Winter naht, bittet Lorig die Bürger darum, warme Kleidung, vor allem für Kinder, in der Kleiderkammer abzugeben. Diese ist mittwochs von 10 bis 12 Uhr geöffnet.

Die Jubiläumsfeier am Freitag, bei der auch langjährige Mitglieder geehrt werden, beginnt um 19 Uhr.

Mehr von Saarbrücker Zeitung