1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Rossana arbeitet an ihrer Solo-Karriere

Rossana arbeitet an ihrer Solo-Karriere

Fürstenhausen. "Ich bin immer noch sehr schüchtern", sagt Rossana Montalbano (20) aus Fürstenhausen. Und das, obwohl das Gesangs-Talent schon mit elf Jahren im Saarlouiser Theater am Ring bei einer Veranstaltung seiner italienischen Landsleute seinen ersten öffentlichen Auftritt hatte

Fürstenhausen. "Ich bin immer noch sehr schüchtern", sagt Rossana Montalbano (20) aus Fürstenhausen. Und das, obwohl das Gesangs-Talent schon mit elf Jahren im Saarlouiser Theater am Ring bei einer Veranstaltung seiner italienischen Landsleute seinen ersten öffentlichen Auftritt hatte. Dann auf Volksfesten im Saarland herumgereicht wurde und natürlich auch bei der Abschlussfeier seiner Realschule in Völklingen sang. Im vergangenen Jahr bei der Popstars-Staffel von Pro 7 vor den Fernsehkameras stand. Und dann unter spektakulären Umständen die Show verließ, "weil da Sachen waren, die mir einfach nicht passten".Die zierliche junge Frau mit der starken Stimme ist in den letzten Jahren im Saarland vor allem als Sängerin der Italo-Pop-Band Remax bekannt geworden. Dort agierte sie an der Seite des quirligen Front-Mannes Giovanni Burgio. Künftig möchte Rossana auch als Solosängerin zeigen, was sie kann. Die erste große Gelegenheit gibt es beim Völklinger Saarfest. Da ist zum Auftakt (13. Juni, 19.30 Uhr, Radio-Salü-Bühne) "Rossana mit Band" angesagt. Tausende von Zuhörern sind zu erwarten. "Ich freue mich auf jeden Fall, aber ich bin auch ein bisschen aufgeregt. Denn ich mache im Moment nur kleine Veranstaltungen alleine", sagt Rossana. Musikalische Vorbilder der Fürstenhausenerin sind Mariah Carey, Christina Aguilera und vor allem Whitney Houston: "Der entspreche ich persönlich wohl am meisten." Früher, vor der Popstars-Staffel., hatte die Fürstenhausenerin Arzthelferin gelernt. Rossana will sich jetzt "ganz der Musik widmen". Ihr Traum ist, "auf einer riesengroßen Bühne vor Tausenden von Leuten zu singen". Da wird ihr letztlich auch die Erfahrung bei Pro 7 nutzen: "Ich habe damals sehr viel gelernt - Gesang, Atemtechnik und alles, was man sonst braucht." Als Manager hat sie schon einen Finanzfachmann aus Saarbrücken gefunden. Und ihr steht musikalisch Pietro Ramaglia zur Seite, der als Schlagzeuger in Sarah Connors Begleitband "bereits die ganze Welt bereist hat" und auch bei Remax mitmischt. Momentan lebt Rossana noch im Elternhaus in Fürstenhausen: "Doch wenn es richtig losgeht, muss ich sicher aus dem Saarland raus."Doch zunächst gehen Rossana und Band nun mal zum Saarfest. Und nächster Auftrittstermin ist dann (noch mit Remax) gleich darauf am 14. Juni beim Püttlinger Sommer-Open-Air. "Ich bin immer noch sehr schüchtern."Rossana Montalbano

 Die Fürstenhausenerin will nun solo singen. Foto: SZ/Remax
Die Fürstenhausenerin will nun solo singen. Foto: SZ/Remax

Auf einen BlickDas Bühnenprogramm beim Völklinger Saarfest:Freitag, 13. Juni: 19 Uhr Eröffnung und Fassanstich durch Oberbürgermeister Klaus Lorig und Ehrengäste 19.30 Uhr Rossana & Band 22 Uhr Crossroads - Bon-Jovi-Cover-Band 21 Uhr Open-Air-Disco Samstag, 14. Juni: 18 Uhr Gewinnspiel-Aktion 18.15 Uhr Casino Zero (Saar-Vertreter bei Stefan Raabs "Bundesvision Song Contest" 2008 im Fernsehen auf Pro 7) 19.30 Uhr Schaafa Sämpf (Comedy- und Parodieband)22 Uhr Tina Turner Revival Band mit Sängerin Cassandra Dee Sonntag, 15. Juni: 11 Uhr Frühschoppenkonzert mit den Saarländer Spitzbuben 13.30 Uhr Tanzschule Bootz-Ohlmann 14.15 Uhr Gewinnspiel-Aktion und Auftritt der Cheerleader Hurrriflames 14.30 Uhr Siegerehrung des vierten Saarland-Schul-Cups 15 Uhr Clown Ronald McDonald 17.45 Uhr Showprogramm der Tanzschule Bootz-Ohlmann 18.45 Uhr Sängerin Andrea Bettinger (Pop, Blues und Chansons)19.45 Uhr Gewinnspiel-Aktion und Auftritt der Cheerleader Hurrriflames20 Uhr Siegerehrung der Drachenboot-Meisterschaft und des Verfolgungsrennens 20.30 Uhr Hot Stuff, Disco- und Partyband mit Hits der 70er und 80er Jahre red