Röchling Völklingen siegt im Saarlandpokal im Achtelfinale beim SV Mettlach

3:1-Sieg beim SV Mettlach : Röchling Völklingen zieht ins Pokal-Viertelfinale ein

Fußball-Oberligist SV Röchling Völklingen steht im Viertelfinale des Saarlandpokals. Die Mannschaft von Trainer Günter Erhardt setzte sich im Achtelfinale am Mittwochabend mit 3:1 (1:0) beim Tabellensechsten der Saarlandliga, dem SV Mettlach, durch.

Nico Zimmermann brachte den Favoriten aus Völklingen vor knapp 300 Zuschauern in der 37. Minute per Handelfmeter in Führung. Kurz nach der Pause sorgte Maziar Namavizadeh für die Entscheidung. Er traf zunächst in der 50. Minute per Flaschschuss zum 2:0 und in der 53. Minute per Kopfball zum 3:0. Die Mettlacher konnten durch einen Kopfball des ehemaligen Völklingers Xavier Novic noch auf 1:3 verkürzen (57. Minute). Acht Minuten später sah Doppeltorschütze Namavizadeh wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte.

In der Oberliga muss Röchling Völklingen erst wieder am Samstag, 24. November, ran. Dann ist der FC Wiesbach um 14 Uhr im Saarderby zu Gast im Hermann-Neuberger-Stadion.

Mehr von Saarbrücker Zeitung