Ringer-Oberliga: Fürstenhausen gewinnt Saarderby

Ringer-Oberliga: Fürstenhausen gewinnt Saarderby

Der KSV Fürstenhausen hat in der Ringer-Oberliga Südwest seinen Heimkampf gegen die KG Hüttigweiler-Schiffweiler mit 18:14 gewonnen. Der KSV kassierte am vergangenen Samstag beim Abwiegen vier Punkte, da die KG keinen Ringer für die Gewichtsklasse bis 98 Kilogramm aufgestellt hatte.

Trotzdem musste sich die Mannschaft von Trainer Jürgen Both anstrengen, um zu siegen. Hüttigweiler hatte mit Thomas Reinshagen, Danny Hippchen und Timo Schindler drei erfahrene Ringer im Aufgebot.

Vor etwa 60 Zuschauern entwickelte sich in der Sporthalle der Waldschule ein spannendes Duell, das Fürstenhausen dank der Schultersiege von Alexander Maurer, Rafik Manukyan und Peter Walz sowie dem Punktsieg von Kevin Jax gewann. Der 2. KSV-Vorsitzende Peter Walz sagte: "Wenn wir den dritten Platz bis zum Ende der Runde halten können, haben wir unser Saisonziel erreicht."

Mehr von Saarbrücker Zeitung